Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Start geplante Exkursionen Europa Andalusien-Marokko 17 Iran 17 West-China 16 Nord- u. Süd-Indien 15 Kuba 14 Moskau-Sibirien 13 Tansania 12 Äthiopien I - II 11 Seidenstrasse I - II 10/11 Myanmar I - II 09/10 Südamerika 09 Namibia II - V 08/14 Kalifornien 07 Kanada/USA 06 China II 05 Vietnam & Kambodscha 04 Südafrika 03 China I 03 Peru 02 Mexiko 01 Namibia I 00 Über mich Publikationen Publika2 Publika3 Publiika4 Publika5 Publika6 Kontakt Lehrveranstaltungen WS 10/11 SS 2011 WS 2011/12 SS 2012 WS 2012/13 SS 2013 WS 2013/14 SS 2014 WS 2014/15 SS 2015 WS 2015/16 SS 2016 WS 2016/17 SS 2017 WS 2017/18 Disclaimer 

SS 2014

Afrika im kolonialen ZeitalterIm Mittelpunkt der Vorlesung steht das koloniale Schwarzafrika. Diese spannt den Bogen von den ersten Kontakten Europas zu Afrika in Antike und Mittelalter bis zum hochimperialistischen Zeitalter. Behandelt wird u. a. der erste Vorstoß der Europäer nach Afrika (1415ff.), der transatlantische Sklavenhandel, das europäische Afrika-Bild seit der frühen Neuzeit, das Zeitalter der Erforschung des „schwarzen Kontinents“ sowie der imperialistische „Wettlauf“ um Afrika unter deutscher Beteiligung. Im Zusammenhang mit der Vorlesung steht eine Exkursion nach Namibia im August/September 2014. Empfohlene Literatur: Winfried Spreitkamp, Kleine Geschichte Afrikas, Reclam: Stuttgart 2007; Horst Gründer, Geschichte der deutschen Kolonien, 6. Aufl. Paderborn 2012 (UTB 1332).Zeit: freitags, 10-12 UhrOrt: Domplatz 20, F 5 Beginn: 11. April 2014 zurück zu den Lehrveranstaltungen

Gliederung

Am 27. Juni findet die Vorlesung im Auditorium maximum statt!!!



Geschichte vor Ort

Horst Gründer's Weltreisen